Schwellen für Falschfahrer zum Wachrütteln

Ahlen - Brenzlig die Verkehrssituation am Morgenbruch, findet BMA-Vorsitzender Rolf Leismann. Der Ratsherr fordert Schwellen, um Ignoranten wachzurütteln.

Von der Hammer Straße mit dem Motorisierten in den Morgenbruch: erlaubt. Wieder raus: verboten! BMA-Ratsherr Rolf Leismann hat gezählt: In einer Stunde zwölf Fahrzeuge, die teils mit rasender Geschwindigkeit das Gewerbegebiet auf eben diesem kürzeren Weg wieder verlassen hätten. Die Situation sei brenzlig, erklärte er in der Vorwoche in der Sitzung des Betriebsausschusses und regte an, Schwellen zu installieren, um die, die das Verbotsschild übersehen, wachzurütteln.

„Offensichtlich zeigt meine Eingabe schon erste Wirkung“, so Leismann am Dienstag im Redaktionsgespräch. Die Polizei fahre jetzt häufiger Streife und habe schon einige Falschfahrer zur Kasse gebeten.

von Ulrich Gösmann